Warum Zusatzmaßnahmen? in Berlin Reinickendorf in Tegel Borsigwalde

Warum zusätzliche Maßnahmen bei "normaler" Lebensführung?

IGEL

Unser Körper ist seit rund 50 000 Jahren auf das Leben unserer Vorfahren als Sammler und Jäger ausgelegt.

An die heutigen Lebensbedingungen sind wir nicht angepasst!

Die Jäger und Sammler waren zur Nahrungsbeschaffung ständig in Bewegung, der Tag-Nacht –Rhythmus und die wechselnden Jahreszeiten bestimmten das Leben und aufgebaute Stresspotentiale wurden durch körperliche Aktivität (Flucht oder Kampf) umgehend abgebaut. In der heutigen Leistungsgesellschaft halten wir uns überwiegend sitzend in geschlossenen Räumen auf ohne ausreichende körperliche Betätigung. Dazu kommen Zeitdruck, einseitige Belastung, Umweltverschmutzung und Reizüberflutung durch Telefon, Radio, Fernsehen und Computer - bereits schon bei den Kindern.

Die Ernährung hat sich ebenfalls grundlegend geändert:

Durch Tiermasthaltung ist das Fleisch viel fetthaltiger (30% gegenüber 5% bei Wildtieren), es enthält fast keine Omega-3-Fettsäuren mehr, dafür aber z.B. Hormone und Antibiotika. Durch intensive Landwirtschaft sind unsere Böden mit Nitraten überdüngt, mit Pestiziden verseucht, aber arm an z.B. Selen, Jod und Eisen. Obst und Gemüse wird nur hinsichtlich Aussehen und Haltbarkeit gezüchtet und zu früh - vor dem eigentlichen Reifungsprozess - geerntet. Unsere pflanzliche Ernährung ist deshalb arm an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen bei gleichzeitig hohem Schadstoffgehalt. Unser Zucker- und Kochsalzkonsum ist fünfmal so hoch, aber die Calzium- und Ballaststoffzufuhr ist halbiert.

Damit möglichst keine schwerwiegenden Krankheiten entstehen, bieten wir Ihnen eine Reihe von Programmen an wie Ernährungsberatung, Nahrungsergänzungsmittel, Entspannungstechniken, Immunstärkung, Entgiftung, Gewichtsabnahme.

Weitere Informationen unter Leistungen.

Adresse
  • Praxis Dr. Lindemann
  • Fachärzte für Allgemeinmedizin, Naturheilkunde,
    Reise- und Tropenmedizin
  • Räuschstraße 57a
    13509 Berlin Reinickendorf Tegel
  • tel. (030) 435 10 65